Erziehungsberatung in Wien

Beratung bei Erziehungsfragen

Eltern, manchmal auch Großeltern, kommen zu einer Erziehungsberatung in unsere Praxis in Wien, da ihnen die Entwicklung ihres Kindes ein großes Anliegen ist.  Dabei sind es oftmals besonders gewissenhafte, umsichtige und achtsame Menschen, die sich an uns wenden.  Für das Wohlsein, die Gesundheit, die Entwicklung von Kindern verantwortlich zu sein, ist eine große Aufgabe.  Dabei zeigen die damit verbundenen Erziehungsaufgaben den Eltern und Angehörigen manchmal Grenzen auf. 

Gegenstand einer Beratung sind oftmals ein konkreter Vorfall oder eine konkretes Problem.  Das können zum Beispiel Sorgen betreffend des Verhaltens eines Kindes sein oder Fragen, wie man als Erwachsener auf das Kind oder den Jugendlichen reagieren soll. Für gewöhnlich beginnen wir die Beratung mit einem Gespräch mit den Eltern oder Erziehungsberechtigten. Darüber hinaus wollen Eltern manchmal, dass wir auch ihr Kind kennenlernen, um die Situation umfassend zu verstehen.

In der Erziehungsberatung möchten wir mit Ihnen zunächst die Schwierigkeiten und Hoffnungen verstehen, einen Überblick über die bisherige Entwicklung gewinnen, um dann Ideen für die weitere Vorgehensweise zu entwickeln. Wir vertreten dabei die Position, dass jedes Kind und jede Familie anders und einzigartig ist und dass Kontexte und Ressourcen wie Familienwerte, Kultur und Religion berücksichtigt werden müssen. Wir glauben, dass durch achtsame Veränderungen oftmals Schwierigkeiten oft überwunden oder Situationen verbessert werden können. Dabei geht es häufiger um gemeinsam gefundene Lösungswege und nicht um die einzig wahre ‘richtige’ oder ‘beste’ Lösungen.

Wir glauben weiter, dass die Familiendynamik bedeutsam ist. So kann zum Beispiel die Frage der ‘richtigen’ Erziehung, der ‘richtigen’ Reaktion auf das Kind manchmal zu Unstimmigkeiten zwischen Eltern führen oder auch zu Konflikten mit den Großeltern.  Dabei kommt einerseits zum Ausdruck, wie wichtig allen Beteiligten das Wohl des Kindes ist, andererseits können solche Konflikte die Situation auch schwieriger machen und belasten.

Sowohl Kinder wie auch Erwachsene können besondere Bedürfnisse oder Anforderungen aneinander haben.  So kann zum Beispiel ein Kind besonders aktiv sein und ein anderes sehr zurückgezogen.  Ein Elternteil kann beruflich sehr gefordert sein und deshalb ein Ruhebedürfnis haben, währenddessen ein anderer Elternteil mit seinen oder ihren Kindern die Welt erobern will.  Eltern haben somit natürlich auch Hoffnungen und Erwartungen an die Entwicklung ihrer Kinder und das Miteinander in der Familie.  Folglich beeinflussen diese Hoffnungen, Erwartungen und Bedürfnisse, wie sie mit den Kindern umgehen. 

Kindererziehung - Erziehungsberatung - Wien
Erziehungsberatung

Themen in der Erziehungsberatung

  • Konflikte zwischen Geschwistern
  • Konflikte zwischen Eltern und Kindern
  • Auflehnendes Verhalten und Machtkämpfe
  • Umgang mit Medien und Internet
  • Essverhalten
  • Soziales Verhalten
  • Lernverhalten
  • Regeln und Grenzen
  • Konflikte zwischen Eltern betreffend Erziehungsthemen
  • Kinder mit besonderen Bedürfnissen
  • Gefühlsschwankungen und Gefühlsausbrüche
  • Strafen und Konsequenzen
  • Schuldgefühle gegenüber Kindern

Zusammenfassend versuchen wir in der Erziehungsberatung, die Bedürfnisse und Hoffnungen aller Beteiligten zu verstehen und zu würdigen.  Wir werden dazu mit Ihnen besprechen, was im Leben Ihres Kindes vor sich geht, wie Ihr Kind mit Ihnen und anderen in Beziehung steht, wie sich das Kind entwickelt, welche Emotionen und Verhaltensweisen es hat. Darauf basierend entwickeln wir gemeinsam Ideen, was für Ihr Kind hilfreich sein könnte. 

Wir stehen Ihnen gerne bei herausfordernden Situationen und Erziehungsaufgaben zur Seite.  Finden Sie heraus, wie wir für Sie nützlich sein können, rufen Sie uns einfach an.


weitere Informationen…

Call Now Button